Die Blaulichtfilterbrille – Welche Verbesserung du in deinem Leben mit Epilepsie durch das Tragen erreichen kannst!

von | Mai 31, 2023 | Epilepsie Hilfsmittel | 0 Kommentare

Die Blaulichtfilterbrille – Welche Verbesserung du in deinem Leben mit Epilepsie durch das Tragen erreichen kannst!

von | Mai 31, 2023 | Epilepsie Hilfsmittel | 0 Kommentare

Du suchst nach einem Tool, dass deine Gehirngesundheit positiv beeinflussen kann?

In diesem Blogartikel möchte ich über Blaulichtfilterbrillen, auch Blueblockerbrillen genannt, berichten und welche gesundheitlichen Vorteile das Tragen mit sich bringt, nicht ausschließlich für Epileptiker, sondern auch für jeden, dem ganzheitliche Gesundheit sehr wichtig ist.

Ich habe vor ein paar Jahren mit dem Tragen einer Blaulichtfilter Brille begonnen.

Warum ich diese nicht mehr missen möchte, erfährst du hier.

Wenn du mehr über photosensitive Epilepsie und die dafür passende Brille erfahren möchtest, dann findest du hier den passenden Beitrag.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Blaulichtfilterbrillen?

Die Gläser von Brillen mit Blaulichtfilter sind beschichtet, sodass die kurzwelligen Blauanteile des Lichtes nicht oder weniger stark an dein Auge dringen können. Erkennen kann man den Blaulichtfilter meist an einer gelblichen Tönung im Glas.

Wie wendest du Blaulichtfilter am besten an?

Am Morgen sollte man Blaulichtfilterbrillen eher nicht tragen, da der natürliche Blauanteil im Sonnenlicht uns wach macht, was am Morgen ja definitiv gewünscht ist.

Blaulichtfilterbrillen lassen sich allerdings sehr gut für die Bildschirmarbeit nutzen. Vor allem das Tragen von Blaulichtfilterbrillen am Abend ist sinnvoll, da wir häufig gerade abends, wenn es draußen dunkel ist, von künstlichem Licht umgeben sind.

Epilepsie Vitamine

Welche gesundheitlichen Vorteile bringen dir Blaulichtfilterbrillen?

Bist du abends künstlichen Lichtquellen wie Lampen, Fernseher oder Computer ausgesetzt, denkt dein Körper, es ist noch helllichter Tag. Die Produktion des Schlafhormons Melatonin wird unterdrückt.

Somit kann dein Schlaf-Wach-Rhythmus durcheinander geraten. Das Schlafhormon Melatonin ist aber für deine Gesundheit essenziell, da dein Gehirn und der ganze Körper im Schlaf regeneriert.

Ein regelmäßiger Schlaf-Wach-Rhythmus und generell genug Schlaf ist sowieso für uns Epileptiker sehr wichtig.

Dein Körper hat es schwerer zur Ruhe und in den Schlaf zu finden, mit viel Blaulicht am Abend. Somit ist das Tragen der Blaulichtfilterbrille in den Abendstunden sehr sinnvoll für eine gute Schlaf-Routine.

Ebenso werden deine Augen durch das Tragen entlastet. Sollten dich häufig Kopfschmerzen plagen, kann das Tragen der Blaulichtfilterbrille auch da eine erhebliche Verbesserung bringen.

Welche Blaulichtfilterbrillen ich dir empfehlen kann:

Inzwischen gibt es viele Blaulichtfilterbrillen auf dem Markt und viele Optiker wissen auch immer besser darüber Bescheid.

Ich selbst nutze seit inzwischen mehreren Jahren die Blaulichtfilterbrille von Prisma*.

Es gibt auch ein spezielles Modell für Kinder von Prisma* mit verschiedenen Rahmenfarben wie Gelb oder Lila.

Da ich selbst Brillenträgerin bin, habe ich mir die Clip-On von Prisma* gekauft. Die ist sehr praktisch.

Ich kann die Clip-On, wie der Name schon sagt, bei Bedarf einfach auf meine normale Brille aufstecken. Das mache ich, sobald es Abend wird und überall die Lampen angehen.

Gerne trage ich sie auch bei langer PC-Arbeit oder beim abendlichen Fernsehen.

Eigentlich war die Clip-On von Prisma als Einstiegsmodell gedacht, um das Ganze erst einmal auszutesten.

Ich bin aber noch heute sehr zufrieden und die Clip-On von Prisma ist weiterhin mein täglicher Begleiter.

Blaulichtfilterbrille Epilepsie
Clip-On Blaulichtfilterbrille von Prisma

Fazit

Das Tragen einer Blaulichtfilterbrille ist definitiv einen Versuch wert.

Seit dem regelmäßigen Tragen habe ich keine abendlichen Kopfschmerzen mehr und mein Schlaf ist viel besser geworden.

Es gibt auch Tage, an denen ich mich schnell überreizt fühle, da ist die Brille auch eine Entlastung.

Auch nach Anfällen, wenn man sich eh matsch fühlt und einen dicken Kopf hat, trage ich die Brille gerne.

Am Anfang könnte es für dich vielleicht erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig sein, aber du wirst schnell merken, was für eine Entlastung es für deine Augen und für dein Gehirn ist.

Du kannst am Abend wesentlich besser auf der Couch entspannen und zur Ruhe und später schneller in den Schlaf finden.

Eine weitere tolle Möglichkeit aktiv etwas für deine Gesundheit zu tun und somit dein Leben mit Epilepsie zu erleichtern, ist die Verwendung einer Infrarotlichtlampe. Hier findest du mehr Informationen zu diesem Thema.

Schreibe mir gerne in die Kommentare, was du davon hältst und berichte über deine eigenen Erfahrungen mit Blaulichtfiltern.

Liebe Grüße

Sarah

Quellenangaben:

Neueste Beiträge:

0 Antworten zu „Die Blaulichtfilterbrille – Welche Verbesserung du in deinem Leben mit Epilepsie durch das Tragen erreichen kannst!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*Affiliate-Link: Wenn du über diesen Link etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision, um diesen Blog zu finanzieren. Für dich entstehen dadurch natürlich keine Mehrkosten. Auch beeinflusst es in keinster Weise meine Empfehlungen für bestimmte Anbieter oder Produkte. Ich empfehle nur Dinge, die ich selbst getestet und für gut befunden habe.